“Urban Brass” Konzert in der ev. Kirche Okarben, 18. August 2018

Unser Gemeindemitglied Frederik Bauersfeld organisierte nach 2015 zum zweiten Mal ein Blechbläserkonzert in unserer Kirche. Dieses Mal gastierte er in einer etwas veränderten Besetzung mit dem “Urban Brass” Quintett, das sich wie folgt selbst darstellt:

Das Blechbläserquintett „Urban Brass“ wurde 2015 von Studenten der Musikhochschule
Stuttgart gegründet. Seine Mitglieder spielten bereits in zahlreichen hochkarätigen
Jugend- und Profiorchestern – darunter das Bundesjugendorchester, die Junge
Deutsche Philharmonie, die Bamberger Symphoniker, die Stuttgarter Philharmoniker
und die Sinfonieorchester des Hessischen Rundfunks, des Berliner Rundfunks und des
Südwestdeutschen Rundfunks. 
2016 gewann das Ensemble den 1. Preis des 10. Internationalen Jan Koetsier-
Wettbewerbs in München. Konzerte führten das Ensemble außerdem in die Schweiz,
nach Italien und Frankreich.

In ihrem Programm präsentierten die jungen Musiker brillant vorgetragene Blechbläsermusik quer durch die Jahrhunderte. Im Programmheft fanden sich die Namen von Johann Sebastian Bach, Paul Peuerl, Antony Holborne, Axel Jorgensen, Witold Lutoslawski, John Cheetham, Leonard Bernstein und Dave Siebels. Die Besucher waren von den Darbietungen begeistert und spendeten reichlich Beifall, so dass das Quintett noch zu zwei Zugaben genötigt wurde.

In der Pause gab es wieder “Fingerfood” im Gemeindezentrum. Vielen Dank an alle, die  daran mitgearbeitet hatten.

Das Fazit: Das war im wahrsten Sinne des Wortes ein wunderschöner Sommerabend.

 

WP Urban Brass Konzert 7699 1300

WP Urban Brass Konzert 7007 1300

v.l.: Daniel Albrecht (Trompete), Miriam Zimmermann (Horn), Frederik
Bauersfeld (Tuba), Julian Huß (Posaune), Antony Quennouelle (Trompete)

 

 

 

 

share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.