Startveranstaltung neue ev. Gesamtgemeinde Karben, 14. August 2019

Zum „Träumen und Gestalten“ lud das Vorbereitungsteam unter Leitung von Pfarrerin Burgdorf und Pfarrer Dautenheimer in das ev. Gemeindezentrum Okarben. Damit Sie sich ein genaueres Bild von dem Projekt „Gesamtgemeinde Karben“ machen können, empfehlen wir Punkt 2 unseres Homepage-Beitrags über die diesjährige Gemeindeversammlung nachzulesen: << http://ev-kirche-okarben.de/2019/02/12/bericht-von-der-gemeindeversammlung-am-3-februar-2019/ >> Ergänzend hierzu ist zu berichten, dass inzwischen eine Satzung erstellt wurde und der Termin 1. Januar 2020 festgelegt wurde.

So kamen an diesem Abend fünfzig Personen zum „Träumen und Gestalten“. Zur Unterstützung des Ablaufs der Veranstaltung stellte die Evangelische Kirche Hessen-Nassau ein Berater-Duo zur Verfügung. Nach einer von Pfarrerin Burgdorf gehaltenen kurzen Andacht und einem gemeinsam gesungenen Lied konnte das „Träumen und Gestalten“ anfangen. Es begann damit, dass die Anwesenden für eine Gruppenarbeit in 6 Teams aufgeteilt wurden, in denen in einem ersten Schritt festgehalten werden sollte, was zum gegenwärtigen Zeitpunkt in den jetzigen Gemeinden als positiv angesehen werden kann. In einem zweiten Schritt sollte aufgezeichnet werden, was einem „am Herzen“ liegt, d.h. besonderer Aufmerksamkeit gewidmet werden sollte, wobei man eine Traumvision haben durfte. Nach 40 Minuten trafen sich alle Teams wieder, die das Erarbeitete in zum Teil besonderer Art und Weise präsentierten. Es gab eine Vielzahl von Vorschlägen/ Anregungen bis hin zu konkreten Projektideen.

Die Berater hatten zwischenzeitlich aus dem Präsentierten 10 Schwerpunkte/Themenbereiche identifiziert, z.B. Gemeindesinn, Festausschuss, Betreibung eines Cafés, Bibelstunden. Für jedes dieser 10 Themen / Punkte wurde wieder ein Team zusammengestellt, und jeder der Anwesenden konnte sich einem Team seiner Wahl anschließen. Nach 20 Minuten Gruppenarbeit versammelte man sich wieder. Es wurde wieder präsentiert, aber jedes Team durfte aus Zeitgründen nur jeweils 3 „Projekte“ vorstellen. Dann war es auch schon spät geworden und das Treffen wurde beendet. Zum Abschluss einigte man sich darauf, ein zweites Treffen anzusetzen, um die erzielten Ergebnisse nicht in Sande verlaufen zu lassen.

W. Böhm

WP Stadtgemeinde Träumen Meeting 14 08 2019 7836 1300

Einige der Teams bei der abschließenden Präsentation ihrer 3 Projekte

share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.