Neue Informationen des Krisenstabs der Gesamtkirchengemeinde Karben, 25. März 2020

Veröffentlichung von wichtigen Inhalten der 2. Video-Konferenz des Krisenstabes am 25. März 2020

  1. Beerdigungen

Leider gibt es weder in Hessen noch in der Wetterau einheitliche Regelungen. Von daher gibt es von Kommune zu Kommune Unterschiede. Eine einheitliche Lösung in der Bürgermeisterdienstversammlung ist gescheitert.

Die Regelung in Karben: Die Friedhofshallen bleiben geschlossen. Trauerfeiern finden im Freien statt. Zur Trauerfeier dürfen nur die engsten Angehörigen kommen: Angehörige ersten und zweiten Grades (Partner*in, Kinder, Enkel). Maximal 12 Personen. Dazu kommen noch: Pfarrperson, Mitarbeitende der Pietät und der Stadt Karben. Insgesamt maximal 20 Personen. Es ist auf ausreichenden Abstand zu achten. Händeschütteln und Umarmungen sollen vermieden werden.

  1. Infos zur Besetzung der Büros in Karben

Zur Zeit sind nur die Büros in GK und KK besetzt, um notwendige Arbeiten zu erledigen. Publikumsverkehr soll nicht stattfinden.

  1. Info-Brief an alle ab 70 Jahre

Über 1200 Briefe mit Informationen zu Einkaufshilfen durch Jugendliche und Vereine sowie Telefonnummern der Pfarrpersonen für Seelsorgegespräche wurden am Dienstag an alle Gemeindemitglieder ab 70 Jahre per Post verschickt.

  1. RL: Gemeindehaus Garten für einzelne Familie öffnen

Um Familien den Druck in häuslicher Enge zu nehmen, soll auf Anregung von Herrn Kuger der Garten hinter dem Gemeindehaus in Rendel für einzelne Familien zum Spielen geöffnet werden. Es darf immer nur eine Familie dort sein. Auf einem Plan am Eingang wird ersichtlich sein, wer wann rein darf. Herr Kuger wird in Rendel Plakat Ständer aufstellen, auf denen für alle Bürger ersichtlich ist, woher sie Hilfen bekommen können.

  1. Finanzen

Herr Greulich weist daraufhin, dass durch die Corona-Krise mit einem großen finanziellen Einbruch nicht nur in vielen Haushalten zu rechnen ist, sondern auch bei der Kirche. Von daher sollten alle größeren Projekte in Zukunft hinter fragt werden, ob sie noch zeitgemäß sind, oder ob finanzielle Hilfen für Menschen in Not den Vorrang haben. Es ist eine Anfrage an unser Konzept, wie wir die Finanzen unserer Gesamtkirchengemeinde einsetzen.

  1. Gemeindebrief

Bis Ende April soll die Ausgabe für Juni – August stehen. Sie ist als eine möglichst normale Ausgabe geplant. Schwerpunktthema soll sein „Seelsorge in der Krise“ … ist durchaus doppeldeutig zu verstehen, da es nicht nur um die Spezialpfarrämter in Krankenhäusern und der Notfallseelsorge geht, sondern auch um die veränderten Bedingungen in den Pfarrämtern vor Ort.

Die Gottesdienstliste einschließlich der Schulanfangsgottesdienste sollen im normalen Umfang abgedruckt werden, allerdings mit dem Hinweis, dass es auf Grund von Corona Streichungen und Abweichungen geben kann, die auf der Homepage, den sozialen Medias und in den Schaukästen kommuniziert werden.

  1. Instagram

Damit auf Instagram mehr Artikel von anderen Stadtteilen veröffentlich werden, sind alle aufgerufen, Pfarrerin Burgdorf entsprechende Artikel oder Fotos zu zuschicken.

  1. Wissen, was in der Gemeinde los ist

Manch ein Gemeindemitglied fühlt sich abgehängt von Informationen, was in der Gesamtkirchengemeinde gerade geschieht. Darum wird Frau Taschner einen Newsletter erstellen, der an alle Interessierte geschickt wird. Er wird auch auf der Homepage und in den sozialen Medias veröffentlicht.

  1. Ostern

Ostern kommt in Kürze. Wie wollen wir feiern: getrennt und doch gemeinsam? Ein Vorschlag hat eine große Mehrheit gefunden: Ab Karfreitag können sich Interessierte eine Osternachtkerze an der Kirchentür abholen und mit nach Hause nehmen. Dazu gibt es einen Text ähnlich der Form des Gottesdienstes zum Mitnehmen. Am Ostermorgen läuten zu einem gleichen Zeitpunkt in ganz Karben die Glocken, zu Hause zünden alle ihre Osterkerze an und feiern zu Hause den Ostergottesdienst.

Eine zweite Variante soll geprüft werden: Abendmahl feiern per Video-Konferenz mit 100 Teilnehmer*innen.

Das Pfarrteam arbeitet den genauen Vorschlag aus und er soll auf allen Kanälen veröffentlicht werden.

14. Neuer Termin für die nächste Video-Konferenz des Krisenstabes

01. April 2020 um 19:40

Mit freundlichen Grüßen,

Eckart Dautenheimer, Pfr.

share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.