Okarben – Corona-Gottesdienst 28. Juni 2020, Bericht und Fotos

Sonntagmorgen am 28. Juni 2020. Für 9.45 Uhr ist ein Gottesdienst angesetzt worden.

Vor dem Betreten des Gotteshauses wurden die Hände desinfiziert und danach der Name des/der Eintretenden auf einer Anmeldeliste markiert (das Erstellen solch einer Liste ist Pflicht, um bei einem Corona-Vorfall in der Lage zu sein, Kontaktpersonen zu identifizieren.) Das Tragen eines Nasen/Mundschutzes ist Pflicht. Die Platzsuche ist ganz einfach, denn die Stellen in den Bänken sind für Einzelpersonen bzw. Familien markiert.

Wie üblich begann der Gottesdienst mit einem Orgelstück, gefolgt von der Begrüßung durch Prädikant Rainer Züsch. Für ihn war es das erste Mal, dass er in der Corona-Krise einen Gottesdienst hielt, schaffte den Ablauf aber ganz souverän. Das in der Vor-Corona-Zeit übliche Singen der Gemeinde am Gottesdienstanfang – und auch später – wurde durch ein Orgelspiel ersetzt. Die daran anschließende Predigt konnte jedoch normal  durchgeführt werden, denn für den Prediger ist das Trages eines Nasen/Mundschutzes dann nicht erforderlich. Das Glaubensbekenntnis und das Vaterunser zum Ende des Gottesdienstes konnte die Gemeinde mitsprechen.

Noch ein Hinweis: In den Sommermonaten werden die Gottesdienste abwechselnd in Burg-Gräfenrode, Groß-Karben und Okarben abgehalten. Sie können auf dieser Webseite unter “Veranstaltungen” erfahren, wo diese jeweils stattfinden. Auch ist angegeben, wo Sie sich anmelden können. Eine Anmeldung ist auf jeden Fall ratsam, da nur eine begrenzte Zahl Gottesdienstbesucher zugelassen ist. Sie vermeiden damit, dass Sie evtl. abgewiesen werden müssen.

W. Böhm

 

 

WP Corona Godi 2020 Desinfektion 7880 1300

Die Hände jedes Gottesdienstbesuchers werden desinfiziert.

WP Corona Godi 2020 Registrierung 7881 1300

Das Kommen einer Besucherin wird auf der Anmeldeliste markiert.

WP Corona Godi 2020 Prädikant Züsch 7882 1300

Prädikant Züsch beim Predigen.

WP Corona Godi 2020 Kirchenraum 7883 1300

Gottesdienstbesucher*Innen halten sehr großen Abstand untereinander.

share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.