Gemeindesinn

Die nachstehend aufgeführten Gemeindebriefe werden von den evangelischen Kirchengemeinden Burg-Gräfenrode, Groß-Karben mit Kloppenheim (ab Nr. 13), Klein-Karben, Okarben, Petterweil (ab Nr. 30) und Rendel gemeinsam herausgegeben und können als PDF heruntergeladen werden. Die Listen mit persönlichen Daten haben wir aus Datenschutzgründen weggelassen.

Gemeindesinn Nr. 44, März bis Mai 2018

Gemeindesinn Nr. 43, Dezember 2017 bis Februar 2018

Gemeindesinn Nr. 42, September bis November 2017

Gemeindesinn Nr. 41, Juni bis August 2017

Gemeindesinn Nr. 40, März bis Mai 2017

Gemeindesinn Nr. 39, Dezember 2016 bis Februar 2017

Gemeindesinn Nr. 38, September bis November 2016

Gemeindesinn Nr. 37, Juni bis August 2016

Gemeindesinn Nr. 36, März bis Mai 2016

Gemeindesinn Nr. 35, Dezember bis Februar 2016

Gemeindesinn Nr. 34, September bis November 2015

Gemeindesinn Nr. 33, Juni bis August 2015

Gemeindesinn Nr. 32, März bis Mai 2015

Gemeindesinn Nr. 31, Dezember 2014 bis Februar 2015

Gemeindesinn Nr. 30, September bis November 2014

Gemeindesinn Nr. 29,  Juni bis August 2014

Gemeindesinn Nr. 28, März bis Mai 2014

Gemeindesinn Nr. 27, Dezember 2013 bis Februar 2014

Gemeindesinn Nr. 26, September bis November 2013

Gemeindesinn Nr. 25, Juni bis August 2013

Gemeindesinn Nr. 24, März bis Mai 2013

Gemeindesinn Nr. 23, Dezember 2012 bis Februar 2013

Gemeindesinn Nr. 22, September bis November 2012

Gemeindesinn Nr. 21, Juni bis August 2012

Gemeindesinn Nr. 20, März bis Mai 2012

Gemeindesinn Nr. 19, Dezember 2011 bis Februar 2012

Gemeindesinn Nr. 18, September bis November 2011

Gemeindesinn Nr. 17, Juni bis August 2011

Gemeindesinn Nr. 16, März bis Mai 2011 

Gemeindesinn Nr. 15, Dezember 2010 bis Februar 2011

Gemeindesinn Nr. 14, September bis November 2010

Gemeindesinn Nr. 13, Juni 2010 bis August 2010

Gemeindesinn Nr. 12, März 2010 bis Mai 2010

Gemeindesinn Nr. 11, Dezember 2009 bis Febraur 2010

Für die Ausgaben 1 – 10 wurde das Layout von einer Druckerei erstellt. Wir erhielten keine Kopie in elektronischer Form. Seit der Nummer 11 wird das Layout eigenständig vom übergemeindlichen  Redaktionsteam des Gemeindesinns erstellt.